Fort- und Weiterbildungsprogramm

Herausfordernde Veränderungen in Teams umsetzen

Das Gesundheitswesen ist schon seit Jahren im Umbruch. Veränderungen sind eigentlich "normal". Nichts bleibt so, wie es schon "immer" war. Und doch hadern Menschen oftmals mit Veränderungen. Insbesondere wenn sie das Gefühl haben, dass es zu viele Veränderungen gibt, die anstehende Veränderung in keinster Weise zu ihrer derzeitigen Lebens- oder Arbeitswelt passt oder aber sie schlichtweg überfordert.

Das sind aber oftmals genau die Veränderungen, mit denen sich die Mitarbeiter eines Krankenhauses immer wieder konfrontiert sehen. Wie damit umgehen?

Unser Seminar setzt sich genau mit diesem Thema auseinander. "Wie kann man herausfordernden und zum Teil auch unliebsamen Veränderungen begegnen, ohne selbst dabei auf der Strecke zu bleiben"?

Hier finden Sie weitere Informationen

Aus dem Seminarinhalt:
  • Warum Menschen mit Veränderungen hadern?
  • Klassische Veränderungszyklen und deren Auswirkungen
  • Die Rolle der Führungskraft und ihre Vorbildfunktion
  • Im Spannungsfeld zwischen Klinikerwartungen und Teamproblemen
  • Die eigene Motivation erhalten, auch in schwierigen Phasen
  • Teams auf Veränderungen vorbereiten, begleiten und nachhalten
  • Typische Problemsituationen in Veränderungsprozessen und deren Lösung
  • Das Tagesgeschäft in der intensiven Veränderungsphase meistern
  • Regeneration nach anstrengenden Veränderungsphasen.
Methodik: Vortrag, Einzelarbeit, Teamarbeit, Diskussionen

Weitere Informationen wieder schließen

Jetzt hier anmelden

<< zurück zur Übersicht

Seminarinformationen

Zielgruppe

Ärzte, Stationsleitungen, Bereichsleitungen, Pflegedienstleitungen und Wohnbereichsleitungen

Referentin

Heike M. Cobaugh
Personalentwicklung, Konfliktmediation & Coaching
Herchweiler

Termine

15.01.2019
23.05.2019 bereits ausgebucht
02.10.2019

Veranstaltungsort

Die Wolfsburg
Kath. Akademie im Bistum Essen
Falkenweg 6
45478 Mülheim/Ruhr

Informationen zum Veranstaltungsort

Zeitrahmen

09:30 - 17:00 Uhr

Fortbildungspunkte - Registrierung - Beruflich Pflegender

Fortbildungspunkte für beruflich Pflegende: 

8 Punkte

Teilnahmegebühr

275,00 für Mitglieder des BBDK
375,00 für Nichtmitglieder

Die Teilnahmegebühr beinhaltet Seminarunterlagen, Pausengetränke, ein Mittagessen und eine Kaffee­pause am Nachmittag. Sie wird nach Erhalt der Rechnung fällig.

Die Teilnahmegebühr für den zwei­ten Teilnehmer aus einem Kranken­haus verringert sich um 10 %, ab dem dritten Teilnehmer um 20 %.

Bei einem Rücktritt bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn entstehen keine Kosten. Erfolgt eine Abmeldung später, ist der gesamte Betrag zu entrichten.