Fort- und Weiterbildungsprogramm

Arbeitszufriedenheit und Fehlzeitenverminderung

Es gibt allgemein in Krankenhäusern zu wenig Mitarbeitende. Nicht nur, weil diese immer schwieriger zu finden sind, sondern auch, weil sie generell "knapp" sind. Arbeit im Krankenhaus ist leistungsverdichtet und steht unter Kostendruck; weniger Mitarbeitende müssen heute mehr Arbeit leisten als noch vor einigen Jahren. Die Personaldecken sind dünn.

Umso schmerzhafter ist es, wenn Mitarbeiter/innen ausfallen. Wenn sie krank werden. Wenn sie nicht zur Arbeit kommen, obwohl sie auf dem Dienstplan stehen. Ausfallmanagement und kurzfristige Personalbeschaffung haben sich inzwischen zu wichtigen und umfangreichen Führungsaufgaben entwickelt. Zusätzlich kann das Fehlen von Kollegen/innen das Arbeitsklima sehr belasten.

Selbstverständlich sollten Mitarbeiter/innen gerne und gesund zur Arbeit kommen können! Doch wie ist dieser Anspruch unter den heutigen Bedingungen zu realisieren? In diesem Seminar wird dieser Frage nachgegangen. Es wird der Versuch gemacht, für die heutige Praxis konkrete und realistische Schritte zu entwickeln.

Hier finden Sie weitere Informationen

Ziele und Inhalte:
  • Grundlagen der Arbeitszufriedenheit
  • Motivation - oder: Warum mache ich das eigentlich?
  • Motive, Bedürfnisse, Erwartungen
  • Arbeitsmotivation, Demotivation und Führungsqualität
  • Hygiene- und Ansporn
  • zeitgemäße Führungsinstrumente
  • Motivation und Arbeitszufriedenheit
  • Fehlzeiten: Ursachen und Folgen
  • Was können Führungskräfte tun? - Instrumente der Fehlzeitenverminderung
  • Wir führen sie längst: Rückkehrgespräche
  • Hinweise für Fehlzeitenmissbrauch.

Seminarmethoden:
Das Seminar hat Trainingscharakter. Die theoretischen Blöcke werden kurz behandelt; der Arbeitsschwerpunkt liegt auf der Bearbeitung von konkreten Fällen in praktischen Übungen.

Es besteht die Möglichkeit zur Bearbeitung von Beispielen aus dem eigenen Arbeitsbereich. Die Teilnehmenden erhalten Rückmeldung zur Wirkung ihres Verhaltens. Spaß bei der Arbeit und Lachen sind ausdrücklich erlaubt!

Das Seminar hat Trainingscharakter; die Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt.

Weitere Informationen wieder schließen

Jetzt hier anmelden

<< zurück zur Übersicht

Seminarinformationen

Zielgruppe

Führungskräfte aller Hierarchieebenen aus Verwaltung, Medizin und Pflege

Referent

Dipl.-Psych. Christian Oberberg
Geschäftsführer, Logo, Gesellschaft für Schulung und Beratung GbR
Bochum

Termine

20.03.2019
03.12.2019 bereits ausgebucht

Veranstaltungsort

Die Wolfsburg
Kath. Akademie im Bistum Essen
Falkenweg 6
45478 Mülheim/Ruhr

Informationen zum Veranstaltungsort

Zeitrahmen

09:30 - 17:00 Uhr

Fortbildungspunkte - Registrierung - Beruflich Pflegender

Fortbildungspunkte für beruflich Pflegende: 

8 Punkte

Teilnahmegebühr

275,00 für Mitglieder des BBDK
375,00 für Nichtmitglieder

Die Teilnahmegebühr beinhaltet Seminarunterlagen, Pausengetränke, ein Mittagessen und eine Kaffee­pause am Nachmittag. Sie wird nach Erhalt der Rechnung fällig.

Die Teilnahmegebühr für den zwei­ten Teilnehmer aus einem Kranken­haus verringert sich um 10 %, ab dem dritten Teilnehmer um 20 %.

Bei einem Rücktritt bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn entstehen keine Kosten. Erfolgt eine Abmeldung später, ist der gesamte Betrag zu entrichten.