Fort- und Weiterbildungsprogramm

Ein Jahr Entlassmanagement - Erfahrungsaustausch und Umsetzungsvorschläge

Im Oktober 2017 ist der Rahmenvertrag zum Entlassmanagement in Kraft getreten.

Seither haben gesetzlich versicherte Patienten den Anspruch auf Durchführung eines Entlassmanagements gem. § 39 Abs. 1a SGB V, wenn nach einer stationären Krankenhausbehandlung eine weitere Versorgung notwendig ist.

Im Seminar werden die relevanten Details aus dem Rahmenvertrag und Konzepte zur praktischen Umsetzung vorgestellt und diskutiert.

Hier finden Sie weitere Informationen

Inhalte des Seminars:
  • Gesetzliche Grundlagen (GKV-Versorgungsstärkungsgesetz, Rahmenvertrag gem. § 39 Abs. 1aSGB V, G-BA-Richtlinien zur Verordnung von Arznei-, Heil- und Hilfsmitteln, häuslicher Krankenpflege und Soziotherapie)
  • Praktische Umsetzung - Konzepte und Erfahrungsaustausch.
Methoden: Vortrag, Bearbeitung von Beispielen aus der Praxis

Weitere Informationen wieder schließen

Jetzt hier anmelden

<< zurück zur Übersicht

Seminarinformationen

Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Ärztlichem, dem Pflege- und dem Sozialdienst, Case-Manager, EDV-Verantwortliche

Referentin

Dr. med. Heike Hasbach
Fachärztin für Chirurgie, Ärztliches QM BÄK
HospitalBeratung Hasbach, Hagen

Termin

17.01.2019

Veranstaltungsort

Die Wolfsburg
Kath. Akademie im Bistum Essen
Falkenweg 6
45478 Mülheim/Ruhr

Informationen zum Veranstaltungsort

Zeitrahmen

09:30 - 17:00 Uhr

Fortbildungspunkte - Registrierung - Beruflich Pflegender

Fortbildungspunkte für beruflich Pflegende: 

8 Punkte

Teilnahmegebühr

275,00 für Mitglieder des BBDK
375,00 für Nichtmitglieder

Die Teilnahmegebühr beinhaltet Seminarunterlagen, Pausengetränke und ein Mittagessen.

Die Teilnahmegebühr für den zweiten Teilnehmer aus einem Krankenhaus verringert sich um 10 %, ab dem dritten Teilnehmer um 20 %. Sie wird nach Erhalt der Rechnung fällig.

Bei einem Rücktritt bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn entstehen keine Kosten. Erfolgt eine Abmeldung später, ist der gesamte Betrag zu entrichten.