Fort- und Weiterbildungsprogramm

Sachlich bleiben - Umgang mit emotionalen Mitarbeitern, Kollegen und Vorgesetzten

Diskussionen und Auseinandersetzungen sind immer wieder konfliktreich, weil häufig Argumente auf Emotionen prallen. Unverständnis ist die Folge.

Wenn ein Wort das andere gibt, sind Menschen schnell blockiert und nicht mehr zugänglich. Spitzen sich derartige Situationen zu, leiden Atmosphäre und Leistungsbereitschaft im Krankenhaus. Menschen fühlen sich nicht wahrgenommen, werden aggressiv, hilflos oder ziehen sich resignativ ins Schneckenhaus zurück.

In dem ganztägigen Workshop zeigt der erfahrene Berliner Coach und Kommunikations-Trainer Wolf-Dietrich Groß praxistaugliche Wege aus diesem Alltagsdilemma. Er bietet ungewöhnliche Kommunikationslösungen, besonders emotionale Menschen bei ihren Gefühlen abzuholen, trittfeste Brücken zu bauen, statt Gräben sich verfestigen zu lassen.

Die intensive Arbeit ist gekennzeichnet durch offenen Erfahrungsaustausch, Diskussion, Feedback-Runden, praktische Übungen sowie kommunikations- und verhaltensorientierte Hilfen des Trainers.

Hier finden Sie weitere Informationen

Inhalte des Seminars:
  • Emotion als kostbare Ressource
  • Kontakt statt recht haben wollen
  • Sich in Andersartigkeit einfühlen
  • Balance zwischen Abgrenzung und Nähe
  • Das Modell "Mentale Präsenz"
  • Raus aus Wut und Hilflosigkeit
  • Zusammenspiel von Kopf, Herz und Bauch
  • Bereitschaft statt Widerstand erreichen
  • Konstruktive Atmosphäre schaffen.

Weitere Informationen wieder schließen

Jetzt hier anmelden

<< zurück zur Übersicht

Seminarinformationen

Zielgruppe

Führungskräfte im Krankenhaus, alle Interessierte

Referent

Wolf-Dietrich Groß
Kommunikations-Trainer, Coach
cmi Kommunikation & Medien GmbH, Berlin

Termine

08.05.2019
09.10.2019

Veranstaltungsort

Die Wolfsburg
Kath. Akademie im Bistum Essen
Falkenweg 6
45478 Mülheim/Ruhr

Informationen zum Veranstaltungsort

Zeitrahmen

09:30 - 17:00 Uhr

Fortbildungspunkte - Registrierung - Beruflich Pflegender

Fortbildungspunkte für beruflich Pflegende: 

8 Punkte

Teilnahmegebühr

275,00 für Mitglieder des BBDK
375,00 für Nichtmitglieder

Die Teilnahmegebühr beinhaltet Seminarunterlagen, Pausengetränke, ein Mittagessen und eine Kaffee­pause am Nachmittag. Sie wird nach Erhalt der Rechnung fällig.

Die Teilnahmegebühr für den zwei­ten Teilnehmer aus einem Kranken­haus verringert sich um 10 %, ab dem dritten Teilnehmer um 20 %.

Bei einem Rücktritt bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn entstehen keine Kosten. Erfolgt eine Abmeldung später, ist der gesamte Betrag zu entrichten.