Fort- und Weiterbildungsprogramm

Die Arbeit leichter machen! - Prozess- und Organisationsentwicklung im Krankenhaus

Die Arbeit an effektiven Arbeitsprozessen hat seit vielen Jahren die Führungsaufgaben in Industrieunternehmen geprägt. Unter den Stichworten wie KVP (Kontinuierlicher Verbesserungsprozess) oder TQM (Total Quality Management) sind beeindruckende Produktivitätssteigerungen erreicht worden. Das abteilungsübergreifende Denken in Prozessen war dabei eine wesentliche Voraussetzung. Mit Rückwirkungen auf die Strukturen der Organisation.

Wenn Mitarbeitende im Krankenhaus gefragt werden: "Was behindert die Effektivität Ihrer Arbeit?" können sie erfahrungsgemäß sofort die wichtigsten "Effektivitätsbremsen" nennen. Eine Analyse der Antworten zeigt immer: Der meiste "Sand im Getriebe" stammt aus dem Verantwortungsbereich der eigenen Organisation - und ist somit "hausgemacht"! Mehr als die Hälfte der Mitarbeitenden gibt zudem an, dass sie bei einer etwas verbesserten Organisation der Arbeitsabläufe deutlich effektiver und produktiver (d.h. >10%) arbeiten könnten.

Das Wissen dazu ist bereits vorhanden: In jedem Krankenhaus kennen die eigenen Mitarbeiter*innen Ansatzpunkte für eine verbesserte Organisation von Arbeitsabläufen und Prozessen.

Ziel dieses Seminar ist es, Methoden der Prozessoptimierung auf die konkrete Führungsarbeit im Krankenhaus zu beziehen und durch eine gezielte Organisationsentwicklung zu unterstützen.

Hier finden Sie weitere Informationen

Wesentliche Inhalte des Seminars:
  • Organisationsentwicklung im Krankenhaus
  • Prozessorientierung als Prinzip der Organisationsentwicklung
  • bewährte Ansätze: KVP, TQM, Lean Management
  • Prozessorientierung und Qualität
  • Methoden der Prozesserhebung und -analyse
  • Kriterien der Prozessgestaltung
  • Kennzahlen für Prozesse ermitteln
  • Vorgehensweisen im Krankenhaus: Praxisbeispiele.
Das Seminar hat Workshopcharakter. Neben Impulsvorträgen, praktischen Übungen und der Bearbeitung von Fallbeispielen besteht Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch. Auf konkrete Anliegen aus der Situation der Teilnehmenden kann eingegangen werden.

Weitere Informationen wieder schließen

Jetzt hier anmelden

<< zurück zur Übersicht

Seminarinformationen

Zielgruppe

Führungskräfte aller Hierarchieebenen aus Verwaltung, Medizin und Pflege

Referent

Dipl.-Psych. Christian Oberberg
Geschäftsführer, Logo, Gesellschaft für Schulung und Beratung GbR
Bochum

Termine

21.02.2019
31.10.2019

Veranstaltungsort

Die Wolfsburg
Kath. Akademie im Bistum Essen
Falkenweg 6
45478 Mülheim/Ruhr

Informationen zum Veranstaltungsort

Zeitrahmen

09:30 - 17:00 Uhr

Teilnahmegebühr

275,00 für Mitglieder des BBDK
375,00 für Nichtmitglieder

Die Teilnahmegebühr beinhaltet Seminarunterlagen, Pausengetränke, ein Mittagessen und eine Kaffee­pause am Nachmittag. Sie wird nach Erhalt der Rechnung fällig.

Die Teilnahmegebühr für den zwei­ten Teilnehmer aus einem Kranken­haus verringert sich um 10 %, ab dem dritten Teilnehmer um 20 %.

Bei einem Rücktritt bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn entstehen keine Kosten. Erfolgt eine Abmeldung später, ist der gesamte Betrag zu entrichten.