Fort- und Weiterbildungsprogramm

Mehr Widerstandskraft im Alltag

Die Belastungen im Alltag sind hoch: Neben vielen Anforderungen im beruflichen Alltag müssen auch private Anforderungen gestemmt werden. Die Widerstandsfähigkeit, um mit diesen Belastungen gelassener umzugehen, nennt sich Resilienz.

Wichtig: Widerstandskraft wird erworben und kann trainiert werden.

Sinnvoll ist es, Resilienz nicht nur für Krisen, sondern als vorbeugendes Lebenskonzept zu entwickeln. So bleiben Sie auch in hohen Belastungsphasen lebensstark, handlungsfähig und gesund.

In diesem Seminar lernen Sie die Säulen der Resilienz kennen und erfahren, wie Sie diese stärken können. Neben einer persönlichen Bestandsaufnahme werden auch konkrete Lösungen für konkrete Situationen besprochen. Praktische Übungen erweitern Ihre Handlungsfähigkeit, um die eigene Arbeits- und Lebenswelt positiver zu gestalten. So können Sie Situationen mit hohem Druck und Anforderungen leichter meistern.

Hier finden Sie weitere Informationen

In diesem Seminar
  • lernen Sie die Säulen der Resilienz kennen
  • machen Sie eine persönliche Bestandsaufnahme
  • spüren Sie Ihre persönlichen Stressoren auf
  • erfahren Sie, wie Sie sich stärken und Ihre Ressourcen nutzen können
  • erhalten Sie konkrete Lösungen für Ihre persönliche Situation.

Methoden:
Die Teilnehmerinnen arbeiten aktiv daran, die beschriebenen Herausforderungen anzunehmen. Die Trainerin unterstützt sie durch mediengestützte Impulsreferate, erkenntnisleitende Fragen und einen abwechslungsreichen Prozess.

Kleingruppenarbeiten und Plenumsdiskussionen wechseln sich mit Einzelarbeit und Vorträgen ab. Die Teilnehmerinnen haben die Gelegenheit, ihre Praxisfälle einzubringen, um einen nachhaltigen Seminarerfolg zu sichern.

Weitere Informationen wieder schließen

Jetzt hier anmelden

<< zurück zur Übersicht

Seminarinformationen

Zielgruppe

Interessierte aus Verwaltung, Pflege und Medizin

Referentin

Martina Kohrn
Diplom-Pädagogin, Trainerin, TLM - Team Lösungsmanagement
Bochum

Termine

10.03.2021
01.09.2021

Veranstaltungsort

Die Wolfsburg
Kath. Akademie im Bistum Essen
Falkenweg 6
45478 Mülheim/Ruhr

Informationen zum Veranstaltungsort

Zeitrahmen

09:30 - 17:00 Uhr

Fortbildungspunkte - Registrierung - Beruflich Pflegender

Fortbildungspunkte für beruflich Pflegende: 

8 Punkte

Teilnahmegebühr

275,00 für Mitglieder des BBDK
375,00 für Nichtmitglieder

Die Teilnahmegebühr beinhaltet Seminarunterlagen, Pausengetränke, ein Mittagessen und eine Kaffee­pause am Nachmittag. Sie wird nach Erhalt der Rechnung fällig.

Die Teilnahmegebühr für den zwei­ten Teilnehmer aus einem Kranken­haus verringert sich um 10 %, ab dem dritten Teilnehmer um 20 %.

Bei einem Rücktritt bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn entstehen keine Kosten. Erfolgt eine Abmeldung später, ist der gesamte Betrag zu entrichten.