Fort- und Weiterbildungsprogramm

Sachlich bleiben im Gespräch - professionell kommunizieren - ONLINE-VERANSTALTUNG

Die Zusammenarbeit von Menschen im beruflichen Alltag steckt voller Emotionen. Führungskräfte haben häufig den Eindruck, dass Gefühle oder gar Gefühlsausbrüche effiziente, zielorientierte Leistung erschweren. Der Wunsch, im Kontakt „sachlich zu bleiben“, zeigt die Schwierigkeit, mit den Emotionen von Mitarbeitern, Kollegen, Chefs und Kunden umzugehen. Und selber sachlich zu bleiben, fällt oft ebenfalls schwer.

Der interaktive virtuelle Workshop weist den Weg durch den menschlichen Gefühls-Dschungel und bietet den Teilnehmern/innen praxisorientierte Hinweise für die Kommunikation mit Mitarbeitern, die auch in scheinbar sachlichen Fragen emotional und damit oft nicht berechenbar für andere reagieren.

Der Trainer Wolf-Dietrich Groß gibt konkrete Anregungen und Hilfen, die Selbst- und Fremdwahrnehmung zu intensivieren, die eigene Führungs- und Beziehungsfähigkeit zu stärken sowie mit Emotionen des Gesprächspartners angemessen umzugehen.

Hier finden Sie weitere Informationen

Inhaltliche Schwerpunkte:
  • Führen durch Vertrauen
  • Verstand und Gefühl im Widerspruch
  • Raus aus Stress- und Denkfallen
  • Frustration und Aggression
  • POWER statt Flucht ins Schneckenhaus
  • Motivation durch emotionale Wahrnehmung
  • Anerkennung und Selbstvertrauen
  • Erleben statt funktionieren müssen

    Weitere Informationen wieder schließen

Jetzt hier anmelden

<< zurück zur Übersicht

Seminarinformationen

Zielgruppe

Führungskräfte aus Pflege, Medizin und Verwaltung

Referent

Wolf-Dietrich Groß
Kommunikations-Trainer, Coach
cmi Coaching - Mediation - Interaktion, Berlin

Termin

27.09.2022

Veranstaltungsort

Online-Veranstaltung

Informationen zum Veranstaltungsort

Zeitrahmen

10:00 - 12:30 Uhr

Teilnahmegebühr

200,00 für Mitglieder des BBDK
250,00 für Nichtmitglieder

ie Teilnahmegebühr für den zweiten Teilnehmer aus einem Krankenhaus verringert sich um 10 %, ab dem dritten Teilnehmer um 20 %. Sie wird nach Erhalt der Rechnung fällig.

Bei einem Rücktritt bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn entstehen keine Kosten. Erfolgt eine Abmeldung später, ist der gesamte Betrag zu entrichten.