Fort- und Weiterbildungsprogramm

Kommunikation und Gesprächsführung für Ärztinnen und Ärzte

"Zuerst heile durch das Wort, dann durch die Arznei und zuletzt erst durch das Messer"
(Asklepios, von Paracelsus übernommen)

Kommunikation ist Teil der Profession!

Ärzte/innen sind immer auch Fachleute für Kommunikation. Das bringt ihre Tätigkeit mit sich. Gespräche zu führen ist in der ärztlichen Arbeit selbstverständlich und schafft die Voraussetzung für eine erfolgreiche Arzt-Patienten-Beziehung. Kommunikation ist wesentliches Element ärztlicher Professionalität und prägt außerdem den Qualitätseindruck eines Krankenhauses insgesamt.

Die Anforderungen an die Qualität ärztlicher Kommunikation sind traditionell hoch und in mehrfacher Hinsicht anspruchsvoll. Untersuchungen beweisen immer wieder die herausragende Bedeutung der ärztlichen Gespräche für die Patientenzufriedenheit. Patienten/innen, die gesundheitlich beeinträchtigt sind und durch Krankheiten bedroht werden, stellen ihrerseits große Anforderungen an die Gesprächsführungsarbeit.

Für diese riesige berufliche Aufgabe gibt es vergleichsweise wenig Anleitung und Reflexion; nur selten haben Ärzte/innen Gelegenheit all dies zu üben. An diesem Tag schon!

Hier finden Sie weitere Informationen

Wesentliche Inhalte des Seminars:
  • Kommunikationsmodelle, Ebenen der Kommunikation
  • Arzt als Placebo - Arzt als Nocebo
  • Modelle des Arzt-Patienten-Dialogs
  • "Gott in Weiß" oder "Dienstleister"? - Kundenorientierung im Krankenhaus
  • typische Gesprächssituationen: Aufnahmegespräch, Aufklärungsgespräch, Beratungsgespräch, Stationsvisite; Gespräche unter Zeitdruck
  • Umgang mit Beschwerdeführer/innen,
  • fordernde und aggressive Patienten
  • Patienten mit Complianceproblemen
  • positiv formulieren, Umgang mit schwierigen Situationen
  • interne Kommunikation: Zusammenarbeit mit Pflegenden und anderen Diensten.

Weitere Informationen wieder schließen

Jetzt hier anmelden

<< zurück zur Übersicht

Seminarinformationen

Zielgruppe

Ärztinnen und Ärzte

Referent

Dipl.-Psych. Christian Oberberg
Trainer - Berater - Coach, Geschäftsführer, LOGO, Gesellschaft für Schulung und Beratung GbR
Bochum

Termine

01.06.2022
07.12.2022

Veranstaltungsort

Die Wolfsburg
Kath. Akademie im Bistum Essen
Falkenweg 6
45478 Mülheim/Ruhr

Informationen zum Veranstaltungsort

Zeitrahmen

09:30 - 17:00

Teilnahmegebühr

275,00 für Mitglieder des BBDK
375,00 für Nichtmitglieder

Die Teilnahmegebühr beinhaltet Seminarunterlagen, Pausengetränke, ein Mittagessen und eine Kaffee­pause am Nachmittag. Sie wird nach Erhalt der Rechnung fällig.

Die Teilnahmegebühr für den zwei­ten Teilnehmer aus einem Kranken­haus verringert sich um 10 %, ab dem dritten Teilnehmer um 20 %.

Bei einem Rücktritt bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn entstehen keine Kosten. Erfolgt eine Abmeldung später, ist der gesamte Betrag zu entrichten.