Fort- und Weiterbildungsprogramm

Reform der Notfallversorgung - aktueller Sachstand - ONLINE-VERANSTALTUNG

Die Reform der Notfallversorgung steht an.

Kernstück eines dem Bundesgesundheitsministerium vorliegenden Referentenentwurfs ist die aufeinander abgestimmte Zusammenarbeit von gemeinsamen Notfallleitstellen (GNL) und integrierten Notfallzentren (INZ). Zur weiteren Entlastung des Systems sollen telemedizinische Leistungen ausgebaut werden.

Die Beratungen des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) zur standardisierten Ersteinschätzung in der Notfallversorgung, die voraussichtlich im Juli 2022 abgeschlossen sein werden, ergänzen die bereits bestehenden Regelungen zu einem gestuften System von für die Notfallversorgung vorzuhaltenden Strukturen.

Das Seminar informiert sie über den aktuellen Sachstand der Vorgaben für die Versorgung von Notfällen im Krankenhaus und was bei einer Überprüfung der Einhaltung der Vorgaben durch den MD zu beachten ist.

Ihr Nutzen: Sie werden über den aktuellen Sachstand der Notfallreform informiert und erhalten praxisorientierte Hinweise, die Sie bei der Anpassung und Weiterentwicklung Ihrer eigenen Strukturen unterstützen.

Hier finden Sie weitere Informationen

Inhalte des Seminars:
  • Aktueller Sachstand zum Referentenentwurf zur Reform der Notfallversorgung
  • Aktueller Sachstand zu den Regelungen des G-BA zu einem gestuften System von Notfallversorgungstrukturen im Krankenhaus und zur MD-Qualitätskontroll-Richtlinie des G-BA
  • Aktueller Sachstand zur standardisierten Ersteinschätzung in der Notfallversorgung
  • Bedeutung für die Praxis.

Hinweis: Das Seminar wird an die aktuellen Entwicklungen angepasst.

Methoden: Vortrag, Bearbeitung von Beispielen aus der Praxis, Diskussion

Weitere Informationen wieder schließen

Jetzt hier anmelden

<< zurück zur Übersicht

Seminarinformationen

Zielgruppe

Führungskräfte und Krankenhausmitarbeiter*innen aus der Notaufnahme, dem Qualitäts-, Risiko- und Projektmanagement und der Unternehmensentwicklung

Referentin

Dr. med. Heike Hasbach
Geschäftsführerin
HospitalBeratung Hasbach, Hagen

Termine

02.08.2022 bereits ausgebucht
11.10.2022

Veranstaltungsort

Online-Veranstaltung

Informationen zum Veranstaltungsort

Zeitrahmen

09:00 - 13:00 Uhr

Teilnahmegebühr

200,00 für Mitglieder des BBDK
250,00 für Nichtmitglieder

Die Teilnahmegebühr für den zwei­ten Teilnehmer aus einem Kranken­haus verringert sich um 10 %, ab dem dritten Teilnehmer um 20 %. Sie wird nach Erhalt der Rechnung fällig.

Bei einem Rücktritt bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn entstehen keine Kosten. Erfolgt eine Abmeldung später, ist der gesamte Betrag zu entrichten.