Frühjahrskolloquium

Programm des 35. Frühjahrskolloquiums 2019

Faszination Krankenhaus – Impulse für gute Führung

Donnerstag, 4. April 2019
15:00 Uhr Mitgliederversammlung des BBDK
(geschlossene Veranstaltung, Einladung erfolgt gesondert)
18:00 Uhr
Referent:

René Steinberg"Freuwillige vor – wer lacht, macht den Mund auf!“
René Steinberg

Der Radio-Kabarett-Star des WDR - bekannt durch „Die von der Leyens“, „Sarko des Funes“, “Tatort mit Till, Herbert und Udo“ und „WDR 2 Lachen Live!“

Freitag, 5. April 2019

Evolution unserer Arbeitswelt

Leitung: Christoph Rzisnik, Vorsitzender des Vorstandes

09:30 Uhr
Referent:
40 Jahre Krankenhausfinanzierung – Wie kann man das DRG-System fit für die Zukunft machen?
Prof. Dr. rer. pol. Wolfgang GreinerProf. Dr. rer. pol. Wolfgang Greiner
Mitglied des Sachverständigenrats zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen beim Bundesgesundheitsministerium
Inhaber des Lehrstuhls für Gesundheitsökonomie und Gesundheitsmanagement an der Universität Bielefeld
10:15 Uhr
Referent:
40 Jahre Krankenhausplanung – Planung ist das Ersetzen von Zufall durch Irrtum
Jochen MetznerJochen Metzner
Referatsleiter Krankenhausversorgung, Rettungsdienst
Hessisches Ministerium für Soziales und Integration, Wiesbaden
10:45 Uhr
Referent:
Arbeitswelt Krankenhaus – neu denken. Was kommt, was bleibt, was geht!
Prof. Dr. rer. pol. Winfried ZappProf. Dr. rer. pol. Winfried Zapp
Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Hochschule Osnabrück
11:15 Uhr Pause
11:45 Uhr

BBDK-Karriereforum
Die beste Projektarbeit des 34. Traineekurses

  1. Arbeitsplatzattraktivität im Krankenhaus: Möglichkeiten zur Gewinnung und
    Bindung von Intensivpflegern/-innen am Beispiel der „Klinikum Musterwald
    GmbH“
  2. Betriebliches Gesundheitsmanagement im Krankenhaus – eine Investition in
    die Zukunft?
  3. Gewalt im Krankenhaus: Wirksame Präventions- und Deeskalationsstrategien
    zur Verbesserung der Mitarbeitersicherheit
  4. Qualifikationsgerechte Tätigkeitsverteilung in der Krankenversorgung unter
    Berücksichtigung der Veränderungen durch das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz
  5. Pflegepersonaluntergrenzen – Chancen und Risiken
12:45 Uhr Mittagspause
Zur Führung inspirieren

Leitung: André Sonnentag, Mitglied des Vorstandes
14:00 Uhr
Referent:
Positive Leadership – Klappt das nur bei IKEA oder auch in der Expertenorganisation Krankenhaus?
Dr. med. Manfred WagnerDr. med. Manfred Wagner
Medizinischer Direktor, Klinikum Fürth
14:45 Uhr
Referent:
Und es hat Klick gemacht – die neuen Regeln im Recruiting
Frank HüttemannFrank Hüttemann
Geschäftsführer, PSV Marketing GmbH Siegen
15:45 Uhr Pause
16:15 Uhr
Referent:
Was bewegt Mensch, Mitarbeiter und Mich?
Privat-Dozent Dr. med. habil. Volker BuschPrivat-Dozent Dr. med. habil. Volker Busch
Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie
Leiter der wissenschaftlichen AG Psychosozialer Stress und Schmerz
Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie / Medbo GmbH Regensburg
17:30 Uhr Programmende
Samstag, 6. April 2019
Impulse für den Alltag

Leitung: Birgit Stahnke, Mitglied des Vorstandes
09:00 Uhr
Referent:
Pflegemanagement in stürmischen Zeiten
Frank HuismanFrank Huisman
Pflegedirektor, Prosper-Hospital gGmbH, Recklinghausen
09:30 Uhr

Referent:
Robotic in der Allgemeinchirurgie – Tägliche Realität oder Zukunftsvision?
Zwei Jahre Erfahrung mit dem Senhance® Robotic System am St. Marien-Krankenhaus Siegen

Prof. (Saitama Med. Univ.) Dr. med. Dietmar StephanProf. (Saitama Med. Univ.) Dr. med. Dietmar Stephan
Professor für Gastroenterologische Chirurgie, Saitama Medical University, Japan
Leiter des Departements Minimal Invasive Chirurgie und Robotic Surgery, St. Marien-Krankenhaus Siegen
10:00 Uhr
Referent:
Digitales Personalmanagement
Gerrit E. JungkGerrit E. Jungk
Leiter Abteilung Personal und Wirtschaft der LWL-Gesundheitseinrichtungen
im Kreis Soest
10:30 Uhr Pause
11:00 Uhr
Referent:
Human Ressources in der Weltliteratur – was die Literatur uns fürs Leben lehrt
Denis ScheckDenis Scheck
Deutscher Literaturkritiker
Kulturjournalist in Hörfunk und Fernsehen
12:30 Uhr Schlusswort
Christoph Rzisnik, Vorsitzender des Vorstandes

Foto Denis Scheck: ©Günter Schwering

Hinweis:
Die Fortbildungsmaßnahme ist im Rahmen der Zertifizierung der ärztlichen Fortbildung der Ärztekammer Westfalen-Lippe anteilig mit 7 Punkten (Kategorie: A) anrechenbar.